Südafrika auf Spiegel Online

Der Swartberg Pass ist ein spannender Abstecher.Die Route 62 ist die kleinere – und wildere – Schwester der berühmten Garden Route. Manche vergleichen sie auch mit der Route 66 in den USA. Im Vergleich mit der Garden Route ist hier alles, größer, rauer, authentischer. Zum Beispiel die Fahrt über den Swartberg Pass. Mein Beitrag ist bei Spiegel Online erschienen.

Link zum Beitrag

Advertisements

Artikel über Nicaragua

Frau fährt mit dem Surfbrett vom Vulkan Cerro Negro, Cordillera de los Maribios, Leon, NicaraguaNicaragua nennt sich zwar „Land der 1000 Vulkane“, tatsächlich reihen sich aber „nur“ rund 50 Feuerberge aneinander, sieben davon sind aktiv.

Reisende können in qualmende Krater schauen, zu Vulkaninseln schippern, auf dem Sandboard durch schwarzen Sand abwärts rasen und den Gruselgeschichten der Einheimischen lauschen.

Mein Beitrag ist in der Westdeutschen Zeitung erschienen.

Link zum Beitrag als PDF

Recherche am Chiemsee

__DSC4417Im Juli und August war ich rund um den Chiemsee auf Recherche. Folgende Themen habe ich mitgebracht:

1) Frauen auf der Alm: Der Beruf „Sennerin“ ist unter jungen Frauen populärer denn je. Eine Wanderführerin hat Touren zu fünf Sennerinnen im Programm.

2) Kinder als Forscher: Auf Touren zu Fuß und per Boot, mit Kescher und Becherlupe lernen Kinder die Flora und Fauna des Chiemsees kennen. Oder beschäftigen sich mit der Welt der Kelten, die hier einst lebten.

__DSC40383) Ferien auf dem Bauernhof: Tiere füttern, schlafen im Heu, helfen im Stall und sogar eine Kälbchengeburt erleben können Familien auf den Höfen des Chiemgaus.

Frisch recherchiert: Wolfspirsch

__DSC0687Vor zehn Jahren wurde der erste Wolf in Niedersachsen gesichtet – heute leben hier schon rund 150 Tiere. Seit neuestem können Wolfsfans im Rahmen einer einwöchigen Expedition am offiziellen Wolfs-Monitoring des Bundeslandes teilnehmen. Nach einer zweitägigen Einführung gehen sie in der Lüneburger Heide auf Spurensuche – ein Projekt der Naturschutzorganisation Biosphere Expeditions – das zunächst viele Gegner hatte.

__DSC3875Ich habe an einer Expedition teilgenommen, war auf Spurensuche mit Wolfsberatern des Landes und einem jungen Hundeführer mit seinem Wolfsspürhund.

Mit der Bahn an die Hudson Bay

_DSC0511Mit dem Zug von Winnipeg an die Hudson Bay – je nach Witterung dauert diese Reise durch den Norden Manitobas zwei oder drei Tage. Unterwegs lernt man die Mitreisenden kennen und erlebt die unermessliche Weite des kanadischen Nordens. Mein Beitrag ist in der Neuen Westfälischen und beim Schweizer Portal Travelnews erschienen.

Link zum Beitrag auf Travelnews