Iran: Aufbruch im Land der Mullahs

Königsgrab im IranMoscheen mit Zwiebelkuppeln, legendäre Heiligtümer der Schiiten, Plätze wie aus Tausendundeiner Nacht: Der Iran mit seinen 17 Weltkulturerbe-Stätten öffnet sich wieder für Besucher. Die Bevölkerung ist begierig auf Kontakt mit den Fremden.

Mein Beitrag über eine Reise von Teheran über Isfahan nach Shiraz ist jetzt in der Rhein-Neckar-Zeitung erschienen.

Den Artikel als PDF lesen: Beitrag Iran

Advertisements